Aktuell

 

Regelmäßige Veranstaltungen

 

Veranstaltungs-Archiv

 

     2017

 

     2016

 

     2015

 

     2014

 

     2013

 

     2012

 

     2011

 

     2004 - 2009

 

Berichte

 

Gemeinden und Werke

 

MP3-Predigten

 

Jugendallianz

 

Impressum/Kontakt

 

Ev. Allianz Deutschland
(externe Seite)

   
 

 
Unterstützen Sie die
Ev. Allianz Darmstadt
mit Ihrer Spende:

IBAN: DE79 5085 0150 0012 0000 49

BIC: HELADEF1DAS

Sparkasse Darmstadt
   
   
   

 

 
 
  Veranstaltungsarchiv 2016  
 

 

17.-20.11. Bibelabendemit Gerhard Schnitzspahn

Themen: "Wer ist der Heilige Geist? - Gaben des Geistes - Früchte des Geistes"

Referent: Pfr. Dr. Gerhard Schnitzspahn, Johannesgemeinde Darmstadt

Zu diesen Bibelanbenden sind alle herzlich willkommen, es wird nicht nur Referate von vorne geben, sondern auch Kleingruppen und Praxisübungen.

Eine Anmeldung ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Durch eine Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen und Anregungen und können so die Themen vertiefen. Anmeldung bei: ingrid.kadel(ät)t-online.de

Donnerstag, 17. November 2016, 19:30 Uhr
Freitag, 18. November 2016, 19:30 Uhr
Samstag, 19. November 2016, 18:00 Uhr
Sonntag, 20. November 2016, 10:00 Uhr
Evangelische Stadtmission, Merckstr. 24
www.stadtmission-darmstadt.de

16.11. Israel-Abendmit Michael Yanon, Israel

Themen: "Was geht uns Israel an? - Judentum und Islam - Einheit im Leib Jesu"

Michael Yaron ist messianischer Gründer und Pastor der jungen Gemeinde Tehilat Yah in Rischon LeZion, Bibellehrer und hat für Deutschland ein starkes, besonderes Zeugnis der Ermutigung: Michael berichtet über die berührende Rettung seines Großvaters, der von Nicht-Juden mehrfach aus dem sicheren Tod des Holocaust befreit wurde. Eine Analogie der Rettung ist die spannende geistliche Bekehrung von Michael zu Jeshua. Noch wütend über die Taten Deutschlands erreicht Michael ausgerechnet im Land des Feindes die Liebe Jesu und die verändert sein ganzes Leben.

Mittwoch, 16. November 2016, 19:15 Uhr
Ev. Marienschwesternschaft, Eberstadt, Heidelberger Landstr. 107
www.kanaan.org

11. - 13.11. Seminar und Gottesdienste mit Drew Neal, USA

Thema: "Die Geistesgaben im Alltag"

Drew Neal ist Gründer und Leiter der "Generation One Church" in Rochester Hills, Detroit.

Freitag, 11. November 2016, 20:00 Uhr, Seminar
Samstag, 12. November 2016, 10:00 bis 15:00 Uhr
, Seminar
Sonntag, 13. November 2016, 10:00 Uhr
, Gottesdienst 

CZ Darmstadt, Arheilgen, Röntgenstr. 18
www.cz-darmstadt.de

Sonntag, 13. November 2016, 18:00 Uhr, Gottesdienst
Citykirche Darmstadt, Alsfelder Str. 8
www.gott-ist-da.com

 

8. - 10.11. Lehrabende mit Richard Krüger

Thema: "Gottes Mitarbeiter sind wir! Das Heil wird persönlich erlebt, jedoch gemeinsam gelebt!"

Das Bibelstudium wird zu Römer 16 sein.

Referent ist Richard Krüger, Redakteur, Lehrer und langjähriger Leiter des Theologischen Seminars "BERÖA", bekannt für seine tief gehenden Auslegungen der Heiligen Schrift.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ohne Gebühr.

Dienstag, 8. November, bis Donnerstag, 10. November 2016, 19:30 Uhr
Freie Christengemeinde Darmstadt, Heidelberger Str. 16 ("Graffiti-Kirche")
www.fcg-darmstadt.de

5.11. Netzwerktag "Gemeinsam für Rhein-Main"

Thema: "Willkommen-Ankommen-Reinkommen"

Mit Flüchtlingen und Migranten Reich Gottes leben in der Metropolenregion Frankfurt/Rhein-Main.

Diesen Netzwerktag werden wir in Kooperation mit „MissionMosaik“, der neu aufkommenden mono-multikulturellen Gemeinde-Bewegung, als ihrem Regionaltag gestalten.

Neben der Vorstellung vieler kreativer Praxisprojekte haben wir spannende Redner: Horst Engelmann (Forum Wiedenest / Jesus unites), Dr. Stephen Beck, (MissionMosaik / mono-multikulturelle Bewegung) und hoffentlich einzelne von Euch, innovative Praktiker, die uns mit ihren Initiativen bereichern werden.

Anmeldung (dringend erbeten), Kosten und Programm: www.gfrhein-main.de

Flyer Netzwerktag

Samstag, 5. November 2016, 9:30 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: C3, Josef-Bautz-Str. 12a, 63457 Hanau-Großauheim

5.11. Vortrag und Austausch mit Hannelore Linge

Thema: "Kommunikation mit Kindern: Zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus"

Sie fragen sich, warum Ihr Kind Sie immer wieder dazu bringt, laut zu werden? Warum es nie erzählen mag, wie es im Kindergarten oder in der Schule war und wieso Sie sich immer wieder den Mund fusselig reden und trotzdem nichts passiert? Dann könnte es sein, dass Sie sozusagen nicht auf einer Welle kommunizieren. Wie das besser gelingen kann, dazu soll dieser Vormittag dienen.

Die Referentin ist Hannelore Linge, Mutter und langjährige Pflegemutter von mittlerweile 4 erwachsenen Kindern, selbstständige Ehe- und Familienberaterin, systemische Paartherapeutin, Coach und langjährige
leitende Mitarbeiterin von Team.F.

Flyer mit Informationen zur Anmeldung, Seminarbeitrag 5€

Samstag, 5. November 2016, 9:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr
Freie evangelische Gemeinde, Marburger Str. 24
www.mittendrindarmstadt.de

 

15.10. Gottesdienst mit Ed Traut, Südafrika/USA

Ed Traut dient mit großer Liebe und Genauigkeit den Menschen in den Offenbarungsgaben des Heiligen Geistes, vor allen Dingen dem Wort der Erkenntnis. Immer wieder haben wir Berichte gehört, wie sich prophetische Worte, die Ed über Menschen gesprochen hat, erfüllt haben.

Ed Traut aus Süd-Afrika gründete 1986 "Prophetic Voice Ministries" (Prophetische Stimme). 1998 zog er mit seiner Familie nach San Antonio, Texas. Dort gründete er den Dienst: "Prophetic Life Ministries" (Prophetisches Leben). Sein Anliegen ist es, Menschen für den prophetischen Dienst zuzurüsten, und zu lehren.

Samstag, 15. Oktober 2016, 19:30 Uhr
in der Gemeinde der Christen Ecclesia Darmstadt, Kranichstein, Siemensstr. 6
www.ecclesia-darmstadt.de

7. - 9.10. Jugend-Gebetskongress "YouPC Rhein-Main"

Thema: "TOUCH. HEAVEN. IMPACT. EARTH"

YouPC (Youth-Prayer Congress) steht für ein ganzes Wochenende Tiefgang, Gemeinschaft mit Gott und neue Impulse für dein Gebet. Es gibt Gottesdienste, Lobpreiszeiten, Seminare, Inputs und Kreativworkshops und natürlich auch freie Zeiten, um neue Leute kennen zu lernen und sich auszutauschen.

Zum wiederholten Mal wird der der Youth Prayer Congress Rhein-Main von verschiedenen Gruppen gemeinsam veranstaltet, u. a. Prayerland Wurzeln & Flügel, Interface Frankfurt, die Evangelische Allianz Darmstadt und Teens in Mission – Liebenzeller Mission.

Alle Infos, Video-Trailer und Anmeldung hier: www.youpc-rheinmain.de

Rap-Predigt Alexander Dietze

Freitag, 7. Oktober, bis Sonntag, 9. Oktober 2016
Veranstaltungsort: Kanaan, Eberstadt, Heidelberger Landstr. 107
www.youpc-rheinmain.de

30.9. - 2.10. Frauenkonferenz

Thema: "Mit beiden Beinen im Leben ... Eine Frau, die Jahwe ehrt, werde gelobt (Spr. 31,30b NeU) "

Unter diesem Motto wollen wir gemeinsam während der Konferenz festmachen, wie wir ganz praktisch den Herrn im Alltag ehren können. Durch Vorträge, Zeugnisse, Gespräche, Gebet und Lobpreis werden wir empfangen, was Jesus für uns bereit hält.

Wir freuen uns mit Wanda Anderson eine Sprecherin gewonnen zu haben, die ‘mit beiden Beinen im Leben steht’ und aufzeigen kann, wie zeitnah, lebbar und praktisch GOTTES Wort und eben auch Sprüche 31 ist. Wanda stammt aus den USA, ist verheiratet, Mutter von 3 Söhnen und lehrt durch ihr Zeugnis von GOTTES Handeln in ihrem Leben. Sie und ihr Mann Charles ‘Chuck’ lebten viele Jahre in Deutschland und leiteten eine Hauskirche in Frankfurt. Zurzeit dienen sie in einer Gemeinde in Texas.
(Vorträge in Englisch mit deutscher Übersetzung)

Kosten: Eur 20,00 (inkl. Essen und Getränke) an der Tageskasse

Bitte meldet Euch unbedingt an, damit wir besser bei der Verpflegung planen können.

http://rvccm.com/jo3/index.php/termine/regelmaessige-termine/56-frauenkonferenz-30-9-2-10-2016/registration

Freitag, 30. September 2016, ab 19:00 Uhr
Samstag, 1. Oktober 2016, 10:00 bis ca. 22:00 Uhr (mit Pausen)
Sonntag, 2. Oktober 2016, 10:30 bis ca. 14:30 Uhr
(Gottesdienst)
RVCCM, Haus des Lobpreis, Dieselstr. 9, 64546 Mörfelden
www.rvccm.com

24.9. Künstlernacht in der Orangerie

Thema: "Im Blut ist das Leben"

Ein Mann behauptet, er sei der Weg, die Wahrheit und das Leben. Er sei Gott selbst, der einen menschlichen Körper annimmt, um sich stellvertretend zu opfern - für das, was die Menschen aus Bosheit, Niedertracht, Verwirrung, Verirrung Böses tun.

Unsinn, denken viele. Was haben solche archaischen Geschichten mit unserer modernen Welt zu tun? Wie kann einer als Stellvertreter für andere büßen? Braucht Gott ein grausames Menschenopfer? Was ist überhaupt Sünde? Sind derart absolute Wertmaßstäbe nicht längst überholt?

In der Künstlernacht spüren wir durch unsere Kunst dem Mysterium des Blutes von Jesus Christus nach. Installation, Malerei, Text und Musik tauchen in die Tiefen der Begriffe Blutopfer, Sünde, Erlösung, Versöhnung, ewiges Leben. Beleuchten einen Gott, der von sich sagt, er sei Liebe.

Wir laden sie sehr herzlich ein, diese vielseitigen Betrachtungen mitzuerleben und zu genießen.

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: www.k-im-fluss.eu

Samstag, 24. September 2016, 19:00 bis 24:00 Uhr
Orangerie, Bessunger Str. 44
Veranstalter: K im Fluss e.V., Darmstadt (Kontakt: info@k-im-fluss.de)

 

17.9. Jubiläumsfest 50+ Jahre RVCCM

Rhein Valley Cell Church Ministries (RVCCM) lädt zum Feiern ein.
Wir wollen dem Herrn Jesus Christus danken für mehr als 50 Jahre, die wir IHM als christliche Gemeinde in dieser Region schon haben dienen dürfen und laden deshalb herzlichst zu unserer Jubiläumsfeier ein.

Programm:
10:00 Uhr Veranstaltungsbeginn
10:30 Uhr Dankgottesdienst
12:30 Uhr Mittagessen mit Salaten und Angeboten vom Grill, gefolgt von Aktivitäten und Überraschungen für Groß und Klein
18:00 Uhr Rückblick in Bildern und Zeugnissen

Kalt-Getränke sowie Kaffee und Kuchen für den Nachmittag stehen bereit.



Samstag, 17. September 2016, Beginn 10:00 Uhr
RVCCM, Haus des Lobpreis, Dieselstr. 9, 64546 Mörfelden
www.rvccm.com

14.9. Gebet für Darmstadt auf dem Frankenstein

Gebetsabend der Ev. Allianz Darmstadt im Burghof der Burg Frankenstein. Bei Regen nutzen wir die Kapelle auf dem Frankenstein.

Flyer Gebetsabend

Mittwoch, 14. September 2016, 19:30 Uhr
Burghof der Burg Frankenstein

 

10.9.  17.9.  24.9. Grundkurs Israel - Pulverfass Nahost

Thema: "Wie kann man für den Nahen Osten beten?"

Der Grundkurs besteht aus sechs Abschnitten mit separaten Themenschwerpunkten, die gemeinsam erarbeitet werden. Die Seminarleitung hat Mirjam Klesper von www.israelfreunde-rheinmain.de.

Im Einzelnen werden uns folgende Schwerpunkte beschäftigen:

  • Warum liebt Gott Israel?
  • Gottes Bündnisse mit Israel
  • Von Gott auserwählt und berufen
  • Israel und die Gemeinde
  • Antisemitismus
  • Die Rückkehr der Juden und die Palästinenserfrage
  • Die Wiederkunft des Herrn Jesus

Anmeldung auf www.cz-darmstadt.de/israelkurs.html

Flyer

Samstag, 10., 17. und 24. September 2016, jeweils 10:00 bis 15:00 Uhr

CZ Darmstadt, Arheilgen, Röntgenstr. 18
www.cz-darmstadt.de

12. - 13.8. Prophetie-Seminar

Thema: "Finding the gold - Alle können prophetisch reden"

Die Gabe der Prophetie ist nicht nur für super-geistliche Elite-Christen. Die Bibel sagt uns, dass der Heilige Geist in jedem von uns wohnt. Das bedeutet, dass auch DU Zugang zu den Geistesgaben hast und demnach auch DU prophetisch reden kannst. Wir wollen herausfinden, was das Herz hinter Prophetie ist, und erleben, wie wir von Gott hören und jeder gebraucht
werden kann. Bist du bereit, eine Stimme des Himmels zu werden?

Keine Seminargebühr. Während des Seminars wird eine Kollekte erhoben.
Anmeldung per Email wird erbeten: kat.prengel@gmail.com

Material: "Basistraining für den prophetischen Dienst", Workbook von Kris Vallotton; zum Selbstkostenpreis von 15,95€ vor Ort erhältlich.

Freitag, 12. August 2016, 19:30 Uhr
Samstag, 13. August 2016, 10:30 bis 15:30 Uhr
 

CZ Darmstadt, Arheilgen, Röntgenstr. 18
www.cz-darmstadt.de

31.7. Israel-Sonntag

Vielleicht fragt sich der eine oder andere, ob Aufarbeiten und Erinnern nicht irgendwann zu einem Ziel führen müsste, und ob dieses Ziel nicht nach 70 Jahren erreicht ist. Viele große Nöte umgeben uns - welche Not hat Priorität?

In Gottes lebendigem, ewig gütigem Wort ist die Antwort zu finden. Die vor uns liegenden Wege sind von Ihm vorbereitet und darum für jeden gangbar.

Der Gott Abrahams, Isaak und Jakobs, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, will uns stärken und ausrüsten, damit wir die "heiße Phase" unserer Welt- und Heilsgeschichte siegreich bestehen können.

Gemeinsam wollen wir Seinen Namen erheben, Ihn anbeten, ehren und Ihm dafür danken, dass Sein Rat wunderbar ist und Er in Seiner Weisheit alles zum Ziel hinausführen wird.

Sonntag, 31. Juli 2016, 9:30 Uhr: Abendmahls-Gottesdienst
Sonntag, 31. Juli 2016, 14:30 Uhr: Nachmittagsfeier mit Ansprache von Marienschwester Joela

Ev. Marienschwesternschaft, Eberstadt, Heidelberger Landstr. 119
www.kanaan.org

22. - 25.7. "Kloster auf Zeit" für Jugendliche und Twens

Zum Urlaub oder vor dem Urlaub noch mal eintauchen in das Kraftfeld der Gebete "unserer Kommunität". Im Gästehaus übernachten, mit Geschwistern des "Klosters" und Mitarbeitern von prayerland - w&f zur Stille kommen, beten, austauschen, miteinander von der Bibel her über das Thema nachdenken.

Darin zu wachsen, Gottes Stimme zu hören, zu verstehen und recht zu deuten -
dazu soll "Kloster auf Zeit" eine Hilfe sein.

Die "Aus-Zeit" richtet sich an ältere Jugendliche und junge Erwachsene (bis ca. 27 Jahre), die sich der Herausforderung der Stille stellen möchten, sich nach einem Ort sehnen, wo sie berührt und inspiriert werden.

Anmeldung unter office (a) prayerland.de. Die weiteren Infos werden dir zugeschickt.

Freitag, 22. Juli, bis Montag, 25. Juli 2016
Veranstaltungsort: Ev. Marienschwesternschaft, Heidelberger Landstr. 107
in Zusammenarbeit mit "Prayerland wurzeln & flügel"

 

3.7. Gottesdienst mit Bodo Hoffmann, Südafrika

Seit 2002 lebt und arbeitet Bodo Hoffmann mit seiner Familie in Kwa-Zulu-Natal, mitten im Zululand Südafrikas.

Bodo ist ein leidenschaftlicher Evangelist, der mit seinem Dienst Tausende von Menschen mit dem Evangelium erreicht.

Sonntag, 3. Juli 2016, 10:30 Uhr
Citykirche Darmstadt,
Alsfelder Str. 8
www.gott-ist-da.com

25.6. Gebetstag "Gemeinsam für Rhein-Main"

Gemeinsam suchen wir Gottes Angesicht, öffnen uns für seine Herrlichkeit und erbeten das Zustandekommen seiner Absichten für die Metropolenregion Rhein-Main.

Im besonderen Fokus steht diesmal das Gebet für die Flüchtlingsthematik und die Arbeit unter Migranten.

Zum Mittagessen wird es ein Picknick mit einem Potluck-Buffet geben, zu dem jeder etwas mitbringen soll (Salate, belegte Brote, Nachtisch, Kuchen). Für Getränke wird gesorgt.

Anmeldung (dringend erbeten), Kosten und Programm: www.gfrhein-main.de

Flyer

Samstag, 25. Juni 2016, 10:00 bis 15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Ev. Marienschwesternschaft, Heidelberger Landstr. 107

10.6. Bibel-Seminar mit Alyosha und Jody Ryabinov aus Israel

Thema: "Das Königreich Gottes – Heilung und Wiederherstellung"

Herzliche Einladung zu einem Bibelseminar mit Alyosha und Jody Ryabinov aus Israel.

Alyosha Ryabinov ist Komponist, Pianist und Bibellehrer. Er wird mit uns anhand von Jesaja 52 das Königreich Gottes aus vier Blickwinkeln betrachten. Durch die ersten Geschichten der Bibel – die zwei Bäume im Garten Eden, Kain und Abel, Noah und den Turmbau zu Babel – lernen wir, wie Gott uns zum Baum des Lebens in Seinem Königreich zurückführen will.

Flyer

Freitag, 10. Juni 2016, 19:30 - 21:30 Uhr Bibel-Seminar
Samstag, 11. Juni 2016, 15:30 - 17:30 Uhr Bibel-Seminar
Sonntag, 12. Juni 2016, 9:30 Uhr Anbetungs-Gottesdienst
Sonntag, 12. Juni 2016, 19:30 Uhr Konzert mit Piano und Flöte
Montag, 13. Juni, bis Mittwoch, 15. Juni 2016, 19:30 Uhr Bibel-Seminar
Ev. Marienschwesternschaft, Jesu-Ruf-Kapelle, Heidelberger Landstr. 119
www.kanaan.org

3.6. Abend mit Rev. George und Hanna Miley

Wir laden herzlich ein zu einem Abend mit Rev. George und Hanna Miley, „Eifel-Fellowship“ und „Antioch Network“, USA.

Rev. George und Hanna Miley stehen in einem tiefen und weitreichenden Versöhnungsdienst. Hanna konnte 1939 durch einen jüdischen Kindertransport nach England gerettet werden. Ihr herzbewegender Lebensbericht „Meine Krone in der Asche“ erschien 2015 im fontis-Verlag.

In der Nachfolge Jesu sind beide Zeugen dafür, dass tiefgehende Versöhnungsprozesse in Gang kommen, wenn Heilung und Versöhnung im eigenen Leben stattgefunden hat. Mit der Bitte um Vergebung überwinden sie in ihrem Dienst Zertrennungen, Gräben und Mauern, um unserem König den Weg zu bereiten.

Freitag, 3. Juni 2016, 19:15 Uhr
Ev. Marienschwesternschaft, Mutterhaus-Kapelle, Heidelberger Landstr. 107
www.kanaan.org

16.5. Motorrad-Gottesdienst auf Burg Frankenstein

Thema: „Wer dem Herrn vertraut, hat eine sichere Festung. Spr. 14, 26"

Pfingstmontag treffen sich wieder alle Biker und auch solche, die zu Fuß kommen, zum Motorrad-Gottesdienst.

Flyer

Montag, 16. Mai 2016, 12:00 Uhr
Veranstalter: Holy Riders Germany, Christian Motorcyclist Assoc. und www.prayerland.de - Wurzeln und Flügel

 

5.5. Marsch des Lebens in Griesheim

Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus

Der Marsch des Lebens steht für:

Erinnern. Aufarbeitung der Vergangenheit. Holocaustüberlebenden und anderen Zeitzeugen eine Stimme geben.
Versöhnen. Heilung und Wiederherstellung zwischen den Nachkommen der Täter- und Opfergeneration.
Zeichen setzen. Gegen den Antisemitismus und Rassismus unserer Zeit.
Für Juden und Israel ein unüberhörbares ‚Nie wieder!‘

Flyer mit weiteren Informationen

Donnerstag, 5. Mai 2015, 14:00 bis 17:00 Uhr: Marsch des Lebens ab Jahnstraße 20, Griesheim, zum Ort der ehemaligen Synagoge.

Hinweis: Die Veranstalter "Netzwerk Marsch des Lebens Rhein-Main" sind kein aktives Mitglieder der Evangelischen Allianz Darmstadt. Wir unterstützen den "Marsch des Lebens".

 

1.5. Gottesdienst mit Umar Mulinde, Uganda

Umar Mulinde ist Hauptpastor der Gospel Life Church International in Kampala, Uganda. Er wurde als 52. Kind eines Moslems geboren und selbst zum Iman ausgebildet. Als er zum Glauben an Jesus Christus kam, verstieß ihn seine Familie. Nach seiner Bekehrung wuchs die Liebe zu Israel und zu den Juden, die er zuvor gehasst hatte. Er begann, in seiner Gemeinde über Israel und das jüdische Volk zu predigen. Am 24. Dezember 2011 wurde er von radikalen Muslimen mit Säure angegriffen, die sein Gesicht schwer verätzten. Israelische Freunde organisierten seinen Transfer nach Israel, wo er kostenlos behandelt wird. Umar und seine Frau Evelyn haben sechs Kinder.

Sonntag, 1. Mai 2016, 18:00 Uhr
JEB-Citykirche Darmstadt
Citykirche Darmstadt,
Alsfelder Str. 8
www.gott-ist-da.de

21.4. Gottesdienst mit Bill Wilson, USA

Bill Wilson ist Gründer und Pastor der "Metro World Child" (vormals: "Metro Ministries"), der größte christliche Dienst an Kindern in Amerika. 1979 zog er nach Brooklyn, New York, in eine Welt voller Gewalt und Härte. Als seine Gemeinde stetig wuchs, entschied er sich, seine Kirche auf die Straße zu bringen. Heute erreicht "Metro World Child" jede Woche 100.000 Kinder im Alter bis 12 Jahren in New York und weltweit in über 1000 Städten. "Metro World Child" bringt Licht in die Dunkelheit an Orten, wo niemand hingehen will. Weitere Informationen hier: www.metroworldchild.de

Flyer mit weiteren Informationen

Donnerstag, 21. April 2016, 19:30 Uhr
in der Gemeinde der Christen Ecclesia Darmstadt, Kranichstein, Siemensstr. 6
www.ecclesia-darmstadt.de

 

26.3. Jugend-Gottesdienst "Loud&Proud"

Mit Cyrille Tschamda und der Jesus Saves Band. 

Sei dabei, wenn Jugendliche aus Darmstadt und Umgebung dem lebendigen Gott begegnen und ihn feiern.
Wir freuen uns auf Euch. Bringt gerne auch Eure Freunde mit. Es wird ein super Abend.

Flyer

Sonntag, 26. März 2016, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr
in der Gemeinde der Christen Ecclesia Darmstadt, Kranichstein, Siemensstr. 6
www.ecclesia-darmstadt.de

 

2.3. Bild-Präsentation über Hilfe für Holocaust-Überlebende

"Im Labyrinth der Erinnerungen - Leben nach dem Holocaust"

Vor ca. 10 Jahren gab Gott zwei deutschen Familien in Israel eine persönliche Berufung: einen Besuchsdienst für Überlebende des Holocaust. Gerade als Deutsche möchten sie den Überlebenden in ihrem hohen Alter mit Zuwendung, Trost und Fürsorge beistehen. „Öl in die Wunden“ ist ein Herz-zu-Herz Projekt, das die Liebe des himmlischen Vaters zu den Überlebenden bringt. Mit Hausbesuchen, Ausflügen,  Erholungstagen und Wohnungsrenovierungen erhalten sie emotionale, praktische und finanzielle Hilfe.

Mit einer Bild-Präsentation werden Markus & Mirjam Weidner und Daniel & Adaja Sperendioano uns zu ihrem Dienst in Israel mitnehmen und uns vom Erleben und Befinden der Holocaust-Überlebenden berichten.

Mittwoch, 2. März 2016, 19:15 bis ca. 20:45 Uhr
Ev. Marienschwesternschaft, Mutterhaus-Kapelle, Heidelberger Landstr. 107
www.kanaan.org

5. - 7.2. Jan Franke mit Team (FCG Zwickau) zu Gast bei RVCCM

Jan Franke ist Mit-Ältester der FCG Zwickau und sein Herz schlägt besonders für Gebet, Kinderdienst und Evangelisation, Seelsorge, Unterstützung von Diensten anderer, Leitung und Lehren.

Freitag Abend, den ganzen Samstag und Sonntag im Rahmen unseres regelmäßigen Gottesdienstes werden Jan Franke und sein Team mit Lehre und praktischer Anleitung das Thema Gebet für den Einzelnen, aber auch besonders in der Gemeinschaft greifbar und erlebbar machen. So werden sich in den Einheiten, Lehre, praktische Übung und Lobpreis einander ablösen und ergänzen.

Wer Jan kennt, wird sich über seine frische und natürliche Weise des Vortrags erfreuen.

Während des Seminars wird für Verpflegung und Getränke gesorgt sein. Deshalb bitte unbedingt hier anmelden. Es reicht eine Anmeldung für den Samstag!

Freitag, 5. Februar 2016, 18:30 bis ca. 22:00 Uhr
Samstag, 6. Februar 2016, 10:30 bis ca. 22:00 Uhr (mit Pausen)
Sonntag, 7. Februar 2016, 10:30 bis ca. 14:00 Uhr (Gottesdienst)
Rhein Valley Cell Church Ministries, Dieselstr. 9, Mörfelden
www.rvccm.com

 

27.1. Holocaust-Gedenktag mit Avy Snyder und  Werner Oder

"Zwei Söhne des Holocaust"

Hören Sie das Zeugnis zweier Söhne: Avy Snyder und Werner Oder. Einer ist ein Mitarbeiter von "Juden für Jesus" und der Stiefsohn einer Holocaust-Überlebenden. Der Andere ist ein Pastor und Sohn eines SS-Einsatzgruppenleiters. Zwei Männer - nun verbunden durch ihre Liebe zum jüdischen Messias Jeschua (Jesus).

 Flyer

Mittwoch, 27. Januar 2016, 19:00 Uhr
Ev. Marienschwesternschaft, Eberstadt, Heidelberger Landstr. 119
www.kanaan.org

24.1. Allianz-Gebetswoche

Thema: "Das muss gefeiert werden"
mit Pastor Robert Thomason (Jesus-Gemeinschaft Calvary Chapel)

Sonntag, 24. Januar 2016, 18:00 Uhr,
Evangelische Johanneskirche,
Liebigstr.
www.johannesgemeinde.com

23.1. Allianz-Gebetswoche

Thema: "Zu Hause und doch weit weg"
mit Dieter Kalder (Christliches Zentrum Darmstadt)

Samstag, 23. Januar 2016, 19:30 Uhr,
Ev.-Freikirchliche Gemeinde
, Ahastr. 12
www.efg-darmstadt.de

22.1. Allianz-Gebetswoche: Jugendabend

Thema: "Wie neu geboren"
mit Pastor Christian Marschall (Christliches Zentrum Darmstadt)

Freitag, 22. Januar 2016, 19:30 Uhr,
Christliches Zentrum Darmstadt,
Röntgenstr. 18
www.cz-darmstadt.de

21.1. Allianz-Gebetswoche

Thema: "Was für ein Vater"
mit Pfarrer Detlef Gallasch (Evangelische Stadtmission)

Donnerstag, 21. Januar 2016, 19:30 Uhr,
mittendrin FeG Darmstadt,
Marburger Str. 24,
www.mittendrin.net

20.1. Allianz-Gebetswoche

Thema: "Wende statt Ende"
mit Pastor Thomas Lietmeyer (Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde)

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19:30 Uhr,
Evangelische Stadtmission,
Merckstr. 24
www.stadtmission-darmstadt.de

 

19.1. Allianz-Gebetswoche

Thema: "Alles gewollt - alles verloren"
mit Pastor Helmut Wagner (Adventgemeinde Marienhöhe)

Dienstag, 19. Januar 2016, 19:30 Uhr,
Citykirche Darmstadt,
Alsfelder Str. 8
www.gott-ist-da.de

 

18.1. Allianz-Gebetswoche

Thema: "Wenn Beziehungen zerbrechen"
mit Pastor Volker Reder (mittendrin FeG Darmstadt)

Montag, 18. Januar 2016, 19:30 Uhr,
Rhein Valley Cell Church Ministries,
Mörfelden, Dieselstr. 9
www.rvccm.com




 

17.1. Eröffnungs-Gottesdienst der Gebetswoche 2016

Thema: "Gott und seine Kinder - Jesus: Ich bin gekommen, ein Feuer zu entzünden"

Predigt: Pastor Jürgen Grün, Geistlicher Leiter des (Jugend-)Gebets-Projektes „prayerland - wurzeln&flügel“. Pastor der Freikirchenbünde „EFG“ und „FeG“, teilzeitlich seit drei Jahren tätig in der FeG Seeheim-Jugenheim. Gebetsverantwortlicher der Evangelischen Allianz Darmstadt.

Für Eltern von Babys und Kleinkindern gibt es Räumlichkeiten, in denen der Gottesdienst durch eine Glasscheibe mitverfolgt werden kann.

Kinderkirche für Kinder von 4 bis 8 Jahren mit dem 1year4jesus Team der Adventgemeinde im "Jubilate"-Saal, für Kinder von 9 bis 12 Jahren im "Bethabara"-Saal.

Es wird dringend empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Die Haltestelle "Von-Ketteler-Straße" wird von den Straßenbahn-Linien 7 und 8 (Arheilgen - Nordbahnhof - Luisenplatz - Eberstadt - Alsbach) bedient und liegt unmittelbar vor dem Veranstaltungsgelände. Zur Planung klicken Sie einfach auf das RMV-Logo!

Flyer Allianz-Gebetswoche      Plakat Allianz-Gebetswoche

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:00 Uhr
Ev. Marienschwesternschaft
, Eberstadt, Heidelberger Landstr. 119
www.kanaan.org

 

10.1. Café Welcome für Asylsuchende

Wir laden Asylsuchende zum Kennenlernen und Gespräch bei Tee, Kaffee und heißer Schololade ein. Kinder finden Platz zum Spielen. Alle Angebote sind kostenfrei. 

 Flyer

Sonntag, 10. Januar 2016, 15:00 bis 17:00 Uhr
Freie Christengemeinde Darmstadt, Heidelberger Str. 16 ("Graffiti-Kirche")
www.fcg-darmstadt.de

 

 



Hier geht's zu den aktuellen Veranstaltungen

 
   
   
 
 

© 2004 - 2017, Evangelische Allianz Darmstadt